Gut gelaunt, fleißig und aufmerksam – so würde Christopher Drewer einen sogenannten kollaborativen Roboter beschreiben. Im Gegensatz zu schweren Industrierobotern, die oft isoliert von Menschen sind, arbeiten kollaborative Leichtroboter mit Menschen zusammen. Sie können Aufgaben wie zum Beispiel das Prüfen, Vermessen, Greifen, Versetzen oder Einpacken von Teilen übernehmen. „Wir intensivieren aktuell die Programmierung von kollaborativen Robotern. Gerade der Mittelstand und kleinere Unternehmen brauchen flexible und kostengünstige Unterstützer in der Produktion“, sagt Drewer.

Kreative Ideen erfordern eine kreative Umgebung

Höhenverstellbare Tische, ein Kicker-Tisch und Wandsprüche wie „Wenn wa‘ wat machen, machen wa‘ dat richtich!“ sorgen für eine lockere Arbeitsatmosphäre. Und wenn zwölf Ingenieure sich täglich mit Automatisierung beschäftigen, zeigt sich das auch im Büro: „Wir haben unser gesamtes Gebäude automatisiert. Lichter, Steckdosen und die Temperatur sind beispielsweise an die jeweiligen Arbeitsplätze angepasst“, sagt Drewer. Auch das Arbeitsplatzsystem ist flexibel und digitalisiert: Auf einem Bildschirm können die Mitarbeiter beispielsweise ihren Sitzplatz wählen oder den Besprechungsraum blocken.

„Deutschland muss die Handbremse lösen“

Auch privat ist Drewer von Automatisierung begeistert und wünscht sich mehr Innovationen, zum Beispiel beim Thema Mobilität oder Bezahlen: „Ich möchte kein Bargeld in meiner Tasche haben; ich möchte auch nicht mit meiner EC- oder Kreditkarte zahlen, sondern mein Handy dafür nutzen.“ Im weltweiten Vergleich führt Deutschland in Automatisierungsprozessen nicht unbedingt die Spitze an: „Ich habe für eine Zeit in China gelebt. Bei einem Einkauf auf dem Wochenmarkt streckte mir die 80-jährige Verkäuferin zum Bezahlen ein Smartphone mit einem QR-Code entgegen. Das sind Innovationen, die hier noch nicht ausreichend umgesetzt werden. Deutschland muss die Handbremse für Automatisierungen lösen, sonst werden wir in Zukunft ein Problem haben.“

Lesen Sie weitere Stories aus Recklinghausen

Loading...
2020-03-16T13:49:28+01:00
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.