Leuchten über einem Esstisch. Foto: click-licht.de

„Ich habe eine Ausbildung zum Elektroinstallateur gemacht, wollte aber mehr als den Branchendurchschnitt verdienen“, sagt Rudolf Ring, Gründer und Inhaber des Onlineshops click-licht.de. Der junge Unternehmer ergriff in den frühen 2000ern die Chance, Lampen und Leuchten im Internet zu verkaufen: „Ich habe neben meinem Job als Elektroinstallateur auf eBay Leuchten versteigert und viel Potenzial im Online-Markt gesehen. 2008 habe ich mich dann mit click-licht.de selbstständig gemacht. Der Name entstand aus der Verknüpfung vom Internet, also dem Mausklick, mit Licht.“

Seit der Gründung ging es nur bergauf. 2014 zog das click-licht-Team in die eigene Immobilie im Gewerbepark Ortloh. Der Standort ist für Ring nicht nur wegen der größeren Lagerfläche vorteilhaft: „Wir beliefern europaweit mehr als 600.000 Kunden von Recklinghausen aus. Die zentrale Lage der Stadt ist dafür sehr wertvoll.“ Der zweifache Familienvater schätzt den Standort auch privat: „Ich bin in Recklinghausen geboren und fühle mich hier sehr gut aufgehoben. Hier ist alles schnell erreichbar. Das Angebot für Familien ist in Recklinghausen deutlich besser als in anderen Städten – die Kitas zum Beispiel.“

Rudolf Ring ist der Gründer von click-licht.de. Foto: click-licht.de
Rudolf Ring, Gründer von click-licht.de, verkaufte bereits in den frühen 2000ern Lampen und Leuchten im Netz. Foto: click-licht.de

VOM EBAY-VERKÄUFER ZUM UMSATZMILLIONÄR

Noch vor zehn Jahren war click-licht.de ein kleines Start-Up. Heute macht der Onlineshop für Lampen und Leuchten mehr als zehn Millionen Euro Umsatz – eine Erfolgsstory aus Recklinghausen.

„Ich habe eine Ausbildung zum Elektroinstallateur gemacht, wollte aber mehr als den Branchendurchschnitt verdienen“, sagt Rudolf Ring, Gründer und Inhaber des Onlineshops click-licht.de. Der junge Unternehmer ergriff in den frühen 2000ern die Chance, Lampen und Leuchten im Internet zu verkaufen: „Ich habe neben meinem Job als Elektroinstallateur auf eBay Leuchten versteigert und viel Potenzial im Online-Markt gesehen. 2008 habe ich mich dann mit click-licht.de selbstständig gemacht. Der Name entstand aus der Verknüpfung vom Internet, also dem Mausklick, mit Licht.“

Seit der Gründung ging es nur bergauf. 2014 zog das click-licht-Team in die eigene Immobilie im Gewerbepark Ortloh. Der Standort ist für Ring nicht nur wegen der größeren Lagerfläche vorteilhaft: „Wir beliefern europaweit mehr als 600.000 Kunden von Recklinghausen aus. Die zentrale Lage der Stadt ist dafür sehr wertvoll.“ Der zweifache Familienvater schätzt den Standort auch privat: „Ich bin in Recklinghausen geboren und fühle mich hier sehr gut aufgehoben. Hier ist alles schnell erreichbar. Das Angebot für Familien ist in Recklinghausen deutlich besser als in anderen Städten – die Kitas zum Beispiel.“

Rudolf Ring ist der Gründer von click-licht.de. Foto: click-licht.de

Rudolf Ring, Gründer von click-licht.de, verkaufte bereits in den frühen 2000ern Lampen und Leuchten im Netz. Foto: click-licht.de

„Man kann nur erfolgreich sein, wenn man etwas mit Liebe und Hingabe tut“

Trotz aller Vorteile muss Ring ständig am Ball bleiben: „Der Markt wird mit Großhändlern wie Amazon nicht einfacher. Wir versuchen weiterhin, mit fachlicher Beratung zu überzeugen und nehmen unsere Online-Bewertungen sehr ernst. Besonders aus den kritischen können wir lernen.“ Bisher konnte sich click-licht.de durchsetzen und knackte 2016 die Umsatzmarke von zehn Millionen Euro. Für die besondere unternehmerische Leistung erhielt der Lampen- und Leuchtenhändler den Vestischen Unternehmenspreis. „Ich glaube, man kann nur erfolgreich sein, wenn man etwas mit Liebe und Hingabe tut“, sagt Ring. Auch seine Frau unterstützt das Unternehmen als Expertin für Buchhaltung und Personalwesen: „Wir sind 23 Leute im Team, wir arbeiten alle auf einer Ebene und verfolgen dasselbe Ziel: Wir wollen Marktführer werden.“

Fotos: click-licht.de
www.click-licht.de

„Man kann nur erfolgreich sein, wenn man etwas mit Liebe und Hingabe tut“

Trotz aller Vorteile muss Ring ständig am Ball bleiben: „Der Markt wird mit Großhändlern wie Amazon nicht einfacher. Wir versuchen weiterhin, mit fachlicher Beratung zu überzeugen und nehmen unsere Online-Bewertungen sehr ernst. Besonders aus den kritischen können wir lernen.“ Bisher konnte sich click-licht.de durchsetzen und knackte 2016 die Umsatzmarke von zehn Millionen Euro. Für die besondere unternehmerische Leistung erhielt der Lampen- und Leuchtenhändler den Vestischen Unternehmenspreis. „Ich glaube, man kann nur erfolgreich sein, wenn man etwas mit Liebe und Hingabe tut“, sagt Ring. Auch seine Frau unterstützt das Unternehmen als Expertin für Buchhaltung und Personalwesen: „Wir sind 23 Leute im Team, wir arbeiten alle auf einer Ebene und verfolgen dasselbe Ziel: Wir wollen Marktführer werden.“

Fotos: click-licht.de
www.click-licht.de

Lesen Sie weitere Stories aus Recklinghausen

Loading...
Lesen Sie weitere Stories aus Recklinghausen
2019-06-03T10:23:24+02:00
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.